KRÄFTEMESSEN IN STUDEN
lanz_chr._seelberger_r._seelfohlen_seel
Den letzten Sonntag im Mai verbrachte ich am Seeländischen Schwingfest in Studen. Im ersten Gang gegen Sempach Thomas musste ich mich mit einem Gestellten zufrieden geben. Den zweiten und dritten Gang gegen Sigrist Silas und Steffen Gustav konnte ich am Boden jeweils mit der Maximalnote beenden, was zu einem Mittagsresultat von 28.75 Punkten führte. Nach der Pause konnte ich gegen Lanz Christian und Berger René ebenfalls siegreich vom Platz gehen. Im letzten Gang dieses Festes musste ich die Punkte mit Gnägi Florian leider teilen und beendete den Tag somit mit 57.25 Punkten auf Rang 3c. Ich durfte den 5. Lebendpreis, das Fohlen Sandora, entgegen nehmen. Dem Spender "Marché Brügg AG" / Urs Lanz und Theres Schlatter möchte ich ganz herzlich danken. Meinem Cousin Glarner Matthias gratuliere ich zum Festsieg sowie den restlichen Oberländern zum Kranzgewinn.

Meinem Trainingskollegen Niklaus Zenger, welcher sich heute im ersten Gang verletzt hat, wünsche ich gute und schnelle Genesung!

Für die Regeneration bleibt mir dieses Mal etwas weniger Zeit, da für mich der Ernstkampf bereits am nächsten Donnerstag am Baselstädtischen weiter geht.
Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit.
Schwingergrüsse
Simon

Rangliste

zurück