NEUES IM 2015
s4s_1benefizskirennen_laimbachers

Seit meinem letzten Eintrag ist einige Zeit vergangen. Der Herbst 2014 war sehr abwechslungsreich. Nur eine Woche nach dem Kilchberger - Schwinget stieg ich in den Flieger in Richtung Vancouver. Ich war sehr froh über die Tatsache in die Ferien fliegen zu können, da ich mich einen Tag vor dem Abflug bei der Arbeit an der Hand verletzte und genäht werden musste. Nichts desto trotz erkundeten wir für vier Wochen einen kleinen Teil vom riesigen Kanada. Mit einem Van fuhren wir von Ort zu Ort und blieben wo's und gefiel. Ein sehr beeindruckendes Land dieses Kanada mit den grossen Wäldern, Bergen, Seen und natürlich den vielen wilden Tieren.

Aber auch Ferien sind einmal vorbei. Nach ein paar Wochen auf dem Bau begann auch schon der erste Sportler WK in Magglingen. Wie auch die vorherigen Jahre hatte ich die Chance drei Sportler WK's zu absolvieren. Mit dem ersten WK Tag kam aber leider auch schon meine nächste Verletzung. Im Schwingtraining zog ich mir eine Fraktur im Knie zu. Dies hatte zur Folge, dass ich mich die folgenden sechs Wochen nur mit Krücken fortbewegen konnte. Zum Glück musste die Fraktur nicht operiert werden.

Seit kurzem kann ich wieder im Schwingtraining mitmachen und auch auf der Skipiste habe ich mich versucht. Anlässlich des Benefizskirennens der Laimbachers absolvierte auch ich den Stangenwald - mit etwas mehr Vorsicht als sonst. Das Training im Kraftraum aber auch im Sägemehl ist in vollem Gange. Schon bald beginnen nun auch für mich die ersten Ernstkämpfe. Welche Schwingfeste das sein werden, werde ich hier bald aufschalten.

Schwingergrüsse
Simon

zurück